Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen by Otto Kraemer (auth.)

By Otto Kraemer (auth.)

Show description

Read or Download Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen PDF

Similar german_13 books

Geschichte der Entstehung und Entwickelung der jüdischen Reformgemeinde in Berlin

This can be a copy of a e-book released prior to 1923. This publication can have occasional imperfections resembling lacking or blurred pages, bad photographs, errant marks, and so on. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought by way of the scanning approach. We think this paintings is culturally very important, and regardless of the imperfections, have elected to deliver it again into print as a part of our carrying on with dedication to the maintenance of published works all over the world.

Das Geburtshilfliche Seminar: Praktische Geburtshilfe in Neunzehn Vorlesungen mit 292 Abbildungen für Ärzte und Studierende

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Bau und Berechnung der Verbrennungskraftmaschinen

Example text

Einzelheiten zum Aufladegebläse des Mercedes·Benz· Wagenmotors. Einrichtung zurwahlweisen Einschaltung oder Umgehung des Kompressors. Links Vergaser. Literleistung, Leistungserhöhung, Aufladen. ) Gute Ausspülung aller Abgasreste aus Hubraum und Verdichtungsraum! Aufladen, d. h. künstliche Erhöhung des eintretenden Luftgewichtes durch Vorverdichtung. Man benötigt also ein Gebläse oder einen Kompressor, der dem Motor eine größere Luftmenge zuschiebt, als er von selber aus der Atmosphäre ansaugen würde.

Man benötigt also ein Gebläse oder einen Kompressor, der dem Motor eine größere Luftmenge zuschiebt, als er von selber aus der Atmosphäre ansaugen würde. 'YJL also größer als 1! Dies ist besonders wichtig bei Flugmotoren in sehr großen Höhen bei der dort nur verfügbaren dünnen Luft, sowie bei Motoranlagen, die in großen Meereshöhen aufgestellt werden. Besonders interessant sind die Ausführungsformen, bei welchen das Aufladegebläse durch eine Abgasturbine betrieben wird. uo'elu/'1· ouslri# Abb. 39.

Tungen Wärmeverluste in Rechnung setzen, und schätzen, daß etwa 0,90 der ebenberechneten Wärmenge zur Dampferzeugung wirklich nutzbar wird. Wir nehmen z. B. an, daß Sattdampf von 7 atü aus Speisewasser von 40° C erzeugt werden soll. Wir entnehmen einer Dampftabelle den Wert für den Wärmeinhalt solchen Dampfes: i" = 662,3 kcalfkg und errechnen damit die im Abgaskessel eines 1000-PSrMotors erzengbare Dampfmenge: 0,90. 325000 0,90. 233000 662 3-40 = 340 kgjh. 662 3-40 = 470 kg/h ' ' Zur Bemessung der Heizfläche muß man den Wärmeübergangswert "k" kcalfm 2 Heizfläche · oc Temperaturgefälle kennen.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 50 votes