Die Innervation der Harnblase: Physiologie und Klinik by Helmut Denning

By Helmut Denning

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read more

Immobilienmarkt-Research: Analyse einer neuen by Alexander Georgi

By Alexander Georgi

Das Antizipieren der Entwicklungen auf den Immobilienmärkten ist für alle Marktteilnehmer von erheblicher Bedeutung. Die weltweit zu erkennenden Immobilienmarktzyklen haben weitreichende Auswirkungen auf Immobilieninvestoren, finanzierende Banken und sogar die gesamten Volkswirtschaften.

Alexander Georgi präsentiert eine umfassende Darstellung und Systematisierung der neuen Bankdienstleistung Immobilienmarkt-Research aus der Sicht eines Kreditinstitutes. Er zeigt Instrumente zur Erhöhung der Markttransparenz auf und erbringt den Beweis, dass das Immobilienmarkt-Research eine wesentliche Grundlage einer fundierten Portefeuillesteuerung ist. Seine Überlegungen münden in die Entwicklung eines Steuerungskonzeptes, das den Entscheidungsträgern anwendungsspezifische Problemlösungshilfen liefert.

Show description

Read more

Integrierte Erstellung numerischer Steuerdaten für flexible by R. Ohnheiser

By R. Ohnheiser

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am lnstitut fUr Steuerungs technik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universitat Stuttgart. Die Voraussetzungen und Grundlagen fUr meine advertising wurden durch den verstorbenen lnstitutsleiter. Herrn Prof. Dr.-lng. G. Stute. geschaffen. dem ich zu besonderem Dank verpflichtet bin. Herrn Prof. Dr.-lng. A. Storr danke ich fUr seine Unter stUtzung und seine kritischen Anregungen bei der Erstellung dieser Arbeit. Herrn Prof. DTech. h. c. Dipl.-lng. ok. Tuffentsammer gilt mein Dank fUr die Obernahme des Mitberichts. Allen Kollegen der Gruppe five. insbesondere den Herren Dipl.-lng. R. Donn und Dipl.-lng. S. Chmielnicki. sowie allen Mitarbeitern und Studenten des lnstituts. die zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen haben. danke ich fUr ihre Hinweise. Geleitwort des Herausgebers Das Institut fOr Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrich tungen der Universitat Stuttgart befaBt sich mit den neuen Entwicklungen der Werkzeugmaschinen und anderen Fertigungseinrichtungen, die insbesondere durch den erhOhten Anteil der Steuerungstechnik an den Gesamtanlagen gekennzeichnet sind. Dabei stehen die numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen in Programmie rung, Steuerung, Konstruktion und Arbeitseinsatz sowie die vermehrte Verw- dung des Digitalrechners in Konstruktion und Fertigung im Vordergrund des In teresses. 1m Rahmen dieser Buchreihe sollen in zwangloser Foige drei bis fOnf Berichte seasoned Jahr erscheinen, in welchen Ober einzelne Forschungsarbeiten berichtet wird. Vor zugsweise kommen hierbei Forschungsergebnisse, Dissertationen, Vorlesungsmanu skripte und Seminarausarbeitungen zur VerOffentlichung. Diese Berichte sollen dem in der Praxis stehenden Ingenieur zur Weiterbildung dienen und helfen, Aufgaben auf diesem Gebiet der Steuerungstechnik zu 10sen.

Show description

Read more

Stochastische versus deterministische Trends im Rahmen der by Waike Moos

By Waike Moos

Seit den achtziger Jahren hat es auf dem Gebiet der Ökonometrie, das sich mit der so­ genannten Cointegration beschäftigt, eine stürmische Entwicklung gegeben. Das betrifft sowohl den theoretischen Bereich als auch die Anwendung. Cointegration befaßt sich insbesondere mit der Frage, ob für zwei oder mehr stochastische Prozesse, die in einem bestimmten Sinne ein nichtstationäres Verhalten aufweisen, eine Linearkombination exi­ stiert, die einen stationären Prozeß erzeugt. Dies würde ökonomisch substantiell bedeuten, daß die zu den stochastischen Prozessen gehörenden dynamischen Variablen zwar einem langfristigen development folgen, sich aber in einem dynamischen Gleichgewicht befinden. Entscheidende Voraussetzung für die Anwendung der Cointegrationstheorie ist aber, daß der langfristige pattern stochastischer und nicht deterministischer Natur ist, daß additionally der development den kumulativen Effekt aller vorangegangenen Schocks repräsentiert. Die Schocks besitzen dann einen permanenten und keinen transitorischen Charakter. Seit dem Aufsatz von Nelson und Plosser im Jahre 1982 wurde eine große Anzahl makroökonomi­ scher Zeitreihen dahingehend untersucht, ob sie einen stochastischen development aufweisen, und in der überwiegenden Mehrzahl aller Fälle bestätigten die ökonometrischen Testverfahren einen solchen development. Gravierende Einwände gegen den nun weitverbreiteten Glauben an den quickly überall anzutreffenden stochastischen pattern wurden 1991 von Phillips vorgetra­ gen. Er zeigte mit Hilfe eines Bayesianischen Ansatzes, daß die üblichen Teststrategien die Entscheidung stark in die Richtung der Hypothese lenken, die einen stochastischen pattern annimmt.

Show description

Read more

Marktsegmentierung mit Neuronalen Netzen by Ralf Stecking

By Ralf Stecking

Neuronale Netze konnten sich bereits in zahlreichen betriebswirtschaftlichen Anwendungsbereichen etablieren. Ralf Stecking untersucht, unter welchen Bedingungen Radiale-Basis-Funktionen-Netze zur Lösung von Marktsegmentierungsproblemen beitragen können. Die spezielle Struktur dieser bekannten Variante Künstlicher Neuronaler Netze ermöglicht es, komplexe Datenbestände zu segmentieren und zugleich die gewonnenen Segmente zu beschreiben. In zwei praxisnahen Anwendungsbeispielen zeigt sich, dass die Segmentlösung der Neuronalen Netze den Ergebnissen aus Cluster- und Diskriminanzanalyse überlegen ist.

Show description

Read more