Die Maschinenlehre der elektrischen Zugförderung: Eine by Dr. W. Kummer (auth.)

By Dr. W. Kummer (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Maschinenlehre der elektrischen Zugförderung: Eine Einführung für Studierende und Ingenieure PDF

Similar german_13 books

Geschichte der Entstehung und Entwickelung der jüdischen Reformgemeinde in Berlin

It is a copy of a booklet released prior to 1923. This booklet could have occasional imperfections corresponding to lacking or blurred pages, negative photos, errant marks, and so on. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought by way of the scanning strategy. We think this paintings is culturally vital, and regardless of the imperfections, have elected to convey it again into print as a part of our carrying on with dedication to the protection of revealed works around the globe.

Das Geburtshilfliche Seminar: Praktische Geburtshilfe in Neunzehn Vorlesungen mit 292 Abbildungen für Ärzte und Studierende

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Die Maschinenlehre der elektrischen Zugförderung: Eine Einführung für Studierende und Ingenieure

Example text

Maschinenkonstante" darstellt, wobei C die mag· netische Induktion im Ankereisen und die Ampereleiter per cm Anker· umfang als physikalische Zahlenwerte enthält. Das normale Motor· drehmoment D steht mit der, in PS ausgedrückten, normalen Motor· Ieistung L und der dabei herrschenden Drehzahl, n sec in der Sekunde, oder n min in der Minute, in dem Zusammenhange : D = 75 · L 2 1l llsec L L = 11,9--=716,2-- n min llsec für V gilt der Ansatz: 1l 2 V= 4Da· ba Mit Rücksicht auf die in C enthaltenen physikalischen Grössen ist es zweckmässig, die Dimensionen Da und ba in cm zu messen ; V er· scheint dann in cm 9 und C in cm 8/mkg.

27. Magnetgestell des Gleichstrom-Achsmotors von 270 PS bei 84 Um/;min der Lokomotiven von 1895 der "Baltimore and Ohio Rd" - 1 : 20. Ausbildung der hauptsächlichsten Bauarten v. Bahnmotoren u. Triebwerken. 59 Mitnahme der die hohle Motorwelle durchsetzenden Triebachse deutlich erkennbar ist. Short hat diese Anordnung für kleine vierpolige Gleichstrommotoren mit Flachringankern ausgeführt und die Maschine durch einen Kasten abgeschlossen . Nachher ist der Gleichstrom-Achsmotor mit hohler Motorwelle anfangs der neunziger)ahre bei den Heilmann'schen dampf-elektrischen Lokomotiven der französischen Westbahn und dann insbesondere, bei abgeändertem Mitnehmer, bei den ältern, 1895 in Betrieb gesetzten Lokomotiven der "Baltimore and Ohio Rd.

Es liegt auf der Hand, dass für den Motoreinbau in die Trieb· fahrzeuge im allgemeinen, insbesondere aber für den direkten Aufbau eines Motors auf eine Triebachse, das Durchmesserverhältnis ~: von Bedeutung wird. ) Za=(~:)·100· ÜC v~ ·YD die den Zusammenhang der Triebachsenzugkraft mit dem normalen Motordrehmoment und den die Motorgrösse festlegenden Dimensionen und Konstanten zum Ausdruck bringt. Eine entsprechende Hauptformel lässt sich für den Zusammenhang der Fahrgeschwindigkeit mit den Motordimensionen und der Motor· drehzahl vermuten.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 38 votes